Stuttgart (dpa) - Im Streit um das Bahnprojekt Stuttgart 21 kommt heute die achte Schlichtungsrunde zusammen. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach dem Betriebskonzept. Welche Kapazität bietet der geplante Tiefbahnhof im Vergleich zu den Alternativen und welche regionalen Strecken sind umsteigefrei möglich? Die Tieferlegung des Stuttgarter Bahnhofes und der Anschluss an die Neubautrasse nach Ulm sollen nach derzeitigem Stand 4,1 Milliarden Euro kosten. Am Dienstag wird der Mediator Heiner Geißler sein Schlichterspruch bekanntgeben.