Bonn (dpa) - Strom- und Gaskunden sollten laut Empfehlung der Bundesnetzagentur einen Wechsel ihrer Tarife oder Anbieter prüfen. Der Verbraucher könne durch einen Wechsel des Stromtarifs Einsparungen von rund 160 Euro im Jahr erzielen. Das sagte deren Präsident, Matthias Kurth. Die Grundversorgung sei für den Haushaltskunden nach wie vor die teuerste Art der Stromversorgung. Günstiger werde es, wenn der Kunde einen anderen Tarif bei seinem Grundversorger oder einen anderen Lieferanten wähle.