Fulda (dpa) - Grünes Licht für eine neue Bahngewerkschaft: Die Bahngewerkschaft Transnet hat den Weg für den Zusammenschluss mit der Schwesterorganisation GDBA freigemacht. Bei einem außerordentlichen Gewerkschaftstag in Fulda stimmten die meisten der Delegierten für eine neue Satzung und den neuen Namen Eisenbahn-und Verkehrsgewerkschaft, kurz EVG. In einem zweiten Schritt sollen nun die GDBA-Delegierten per Beschluss erklären, mit Transnet verschmelzen zu wollen. Die EVG wird rund 240 000 Mitglieder haben.