Berlin (dpa) - Dem Schnee-Chaos droht eine Fortsetzung: Der Winter behält Deutschland in den kommenden Tagen im Griff. Tief «Katharina» bringt morgen von Süden her neuen Schnee. Vor allem in der Mitte und im Norden des Landes werden dicke Flocken erwartet, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Bereits gestern waren gestrichene Flüge, ausgefallene Busse und tausende Verkehrsunfälle die Folge von Eis und Schnee. Mindestens drei Menschen starben bei Unfällen auf glatten Straßen.