Islamabad (dpa) - Nach dem Absturz eines Flugzeugs in Pakistan sind zwölf Leichen aus dem Wrack geborgen worden. Nach Angaben der Zivilluftfahrtbehörde waren an Bord der Cessna 20 Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder. Die Maschine mit Mitarbeitern eines amerikanischen Mineralölkonzerns stürzte kurz nach dem Start in der südpakistanischen Hafenstadt Karachi ab. Nach Angaben des Piloten funktionierte einer der beiden Motoren nicht.