Havanna (dpa) - Bei dem Flugzeugabsturz auf Kuba sind alle 68 Insassen ums Leben gekommen, darunter auch zwei Deutsche. Das teilte das offizielle kubanische Internetportal Cubadebate.cu mit. Die Maschine vom Typ ATR-72-212 war auf dem Weg von Santiago de Cuba in die Hauptstadt Havanna abgestürzt. An Bord des Regionalflugzeuges waren 40 kubanische Staatsangehörige und 28 Ausländer, die unter anderem aus den Niederlanden, Österreich, Italien, Spanien und Frankreich kamen.