New York (dpa) - Klatschblätter spekulieren derzeit darüber, warum US-Sängerin Demi Lovato (18) die Tour mit den Jonas Brothers abgebrochen hat. Als offizieller Grund wurden «emotionale und körperliche Probleme» genannt: Möglicherweise ist auch ihre Trennung von Joe Jonas (21) an dem Zusammenbruch schuld.

Es sei schwer für Lovato gewesen zuzusehen, dass Joe Jonas bereits mit der «Twilight»-Schauspielerin Ashley Greene eine Beziehung eingegangen sei, heißt es laut «E!Online». Zusätzlich erschwert wurde die Sache dadurch, dass Joe und Demi sich jeden Tag während der Tour sehen mussten. «Nach der Trennung von Joe gab es jede Menge Dramen, es war sehr peinlich. Alle versuchten, möglichst professionell damit umzugehen, aber man konnte sehen, dass es Demi fertig machte. Es war ein Tabu-Thema, aber es war ganz deutlich, dass sie das mit Joe noch nicht verkraftet hatte», sagte ein Insider. Die beiden hatten bereits in dem Disney- Musicalfilm «Camp Rock» ein Liebespaar gespielt.