Luxor (dpa) - Naomi Campbell (40) macht sich vor ihrer geplanten Hochzeit in Ägypten mit den Baudenkmälern aus der Pharaonenzeit vertraut. Am Montag bestieg das britische Supermodel in Luxor ein Schiff, um auf dem Nil mit Freunden nach Assuan zu schippern.

Auf der viertägigen Kreuzfahrt will die kleine Gruppe vermutlich mehrere Tempel besichtigen. Nach Angaben von Mitarbeitern der Tourismusindustrie in Luxor hatten Campbell und Freunde am Vorabend im Tempel von Königin Hatschepsut in Theben-West gespeist. Der Verlobte des Models, Wladislaw Doronin (48), sei nicht dabei gewesen. Angeblich wollen Campbell und Doronin am 7. Dezember im Luxor-Tempel heiraten. Zu der Hochzeit werden 250 Gäste und Organisatoren erwartet.