Trondheim (dpa) - Nach dem VfB Stuttgart hat auch Bayer Leverkusen die K.o.-Runde in der Fußball-Europa League erreicht. Das Team von Trainer Jupp Heynckes siegte bei Rosenborg Trondheim mit 1:0 und verteidigte damit mit elf Punkten ungeschlagen die Tabellenführung in der Gruppe B. Bei Temperaturen von fast 20 Grad minus gelang Sidney Sam das Tor des Tages. Leverkusens letztes Gruppenspiel steigt am 16. Dezember gegen Atlético Madrid. Der VfB Stuttgart verlor bei Young Boys Bern mit 2:4, war aber bereits vorher für die Zwischenrunde qualifiziert.