Berlin (dpa) - Die Nachwehen des Winterchaos der vergangenen Tage sind auf Straßen und im Luftverkehr weiter deutlich zu spüren. Nach Unfällen auf eisglatten Fahrbahnen starben drei Menschen. Der Flugverkehr in Frankfurt/Main und Berlin-Schönefeld bleibt gestört.