Karlsruhe (dpa) - Bei einem Banküberfall in der Karlsruher Innenstadt haben Polizisten die beiden bewaffneten Räuber erschossen. Es handelt sich um einen Mann und eine Frau. Eine Polizistin wurde bei der Schießerei schwer verletzt. Wie durch ein Wunder wurde in der belebten vorweihnachtlichen Einkaufsstraße kein Passant verletzt. Die Polizei war kurz nach 16.00 Uhr alarmiert worden. Als die Streife bei der Bank eintraf, stürmten die Täter aus dem Gebäude und eröffneten sofort das Feuer. Die Identität der Räuber ist unklar.