Bielefeld (dpa) - In Bielefeld hat ein Mann dem Liebhaber seiner Tochter die Hoden abgeschnitten. Er gestand, den 57 Jahre alten Freund seiner erst 17-jährigen Tochter Anfang November überfallen zu haben. Zwei Komplizen hielten das Opfer fest, der Vater legte das Messer an und trennte die Hoden ab. Nach der Attacke rief der Vater den Notarzt. Das Opfer wurde gerettet. Der Vater war vor dem Überfall zur Polizei gegangen, um die Beziehung zu seiner minderjährigen Tochter verbieten zu lassen, blieb aber erfolglos.