Essen (dpa) - Der Aufschwung geht 2011 weiter, wird aber schwächer. Davon gehen die Wirtschaftsforscher vom Essener RWI aus. Sie erhöhten ihre Konjunkturprognose für 2011. Die Experten des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung rechnen nun für Deutschland mit 2,5 Prozent Wachstum beim Bruttoinlandsprodukt. Im September hatten sie noch 2,2 Prozent erwartet. Auch für das laufende Jahr erhöhten die Forscher laut einer Mitteilung ihre Prognose.