Lubmin (dpa) - Der Atommüll-Transport vom französischen Cadarache nach Lubmin wird voraussichtlich am Donnerstag Mecklenburg-Vorpommern erreichen. Es verdichten sich Hinweise auf einen entsprechenden Fahrplan. Innenminister Lorenz Caffier will aber erst morgen in Schwerin Auskunft zu den Planungen für den umstrittenen Transport geben. Laut Atomkraftgegnern gehen die vier Castoren mit Brennstäben aus dem Forschungsreaktor Karlsruhe morgen Abend per Zug auf die Reise. Demonstranten und Polizei bereiten sich auf Proteste vor.