Kundus (dpa) - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hofft auf einen Beginn des Abzugs der deutschen Soldaten aus Afghanistan zum Jahreswechsel 2011/2012. Er warnte bei einem Besuch im Einsatzgebiet aber davor, sich zu stark auf dieses Datum zu fixieren. Der Verteidigungsminister war überraschend gemeinsam mit seiner Frau Stephanie nach Afghanistan gereist. Die Guttenbergs werden von den Ministerpräsidenten Niedersachsens und Sachsen- Anhalts, David McAllister und Wolfgang Böhmer, begleitet.