Rom (dpa) - Tag der Entscheidung für Silvio Berlusconi: Mit einem Misstrauensantrag will die Opposition in Rom heute den italienischen Regierungschef stürzen. Berlusconi wirbt seinerseits um neues Vertrauen. Das Ergebnis dürfte äußerst knapp ausfallen. Berlusconi hat seit dem Bruch mit seinem Ex-Bündnispartner Gianfranco Fini im Juli keine Mehrheit mehr. Berlusconi hat mehrfach erklärt, im Falle eines Scheiterns Neuwahlen zu wollen. Beobachter schließen eine Übergangsregierung oder eine erweiterte Regierung unter Berlusconi aber nicht aus.