Berlin (dpa) - Deutschland ist so stark zugeschneit, dass in vielen Teilen des Landes Verkehrschaos herrscht. In der Nacht sorgte neuer Schnee für weitere Behinderungen. Die Deutsche Bahn rechnet in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Nordbayern mit erheblichen Störungen. Schnee auf den Gleisen, umgestürzte Bäume auf den Schienen oder zerstörte Oberleitungen und Weichen waren das Hauptproblem. Schneewinde fegten über die Straßen und sorgten teils für Chaos. Ob es an den deutschen Airports wieder zu Flugausfällen kommt, ist noch nicht bekannt. Fluggäste sollten aber mit Beeinträchtigungen rechnen.