Offenbach (dpa) - Heute Vormittag schneit es in einen Streifen vom Saarland über dem Harz bis ins Erzgebirge verbreitet. Südwestlich davon fällt Regen. In dem Übergangsbereich zwischen Regen und Schnee tritt auch gefrierender Regen mit Glatteisbildung auf.

Im Laufe des Tages lassen nach Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach die Niederschläge nach, wobei die Niederschläge im Südwesten zunehmend als Regen fallen. In den Alpen, sowie im Norden ist die Bewölkung meist aufgelockert, nur im Küstenbereich gibt es einzelne Schneeschauer.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen -6 Grad im Nordosten und bis +7 Grad am Oberrhein. Es weht ein schwacher bis mäßiger, in den Hochlagen im Süden starker bis stürmsicher Wind aus südwestlichen Richtungen.