WAS AM WINTER SCHÖN IST:

- Endlich ist es kalt genug für die teuren Outdoor-Jacken mit Echtpelzkragen, die bis zu 20 Grad minus warm halten.

- Für Schüler: Die Schule fällt aus.

- Bei Eiseskälte wächst der Wunsch nach Wärme. Da hilft nur kuscheln. Mit dem Liebsten oder einer dicken Decke. Und dazu CDs auflegen: «Baby, It's Cold Outside», «Let It Snow, Let It Snow, Let It Snow».

- Nun wird mal der Holzofen in Betrieb genommen. Lodernde Scheite, wohlige Wärme - Romantik pur.

- Aktionismus adé: Einfach in die fallenden Flocken gucken und vor sich hinträumen.

- Manche mögen's weiß: Griesgrämige Schneemuffel ignorieren und eiskalt genießen. Alles glitzert, ist still und wie verzaubert im Winterwunderland.