Kiew (dpa) - Es war die bislang schwerste Atomkatastrophe - fast 25 Jahre danach öffnet die Ukraine das verstrahlte Sperrgebiet rund um das Kernkraftwerk Tschernobyl in großem Stil für Touristen. Es gebe zahlreiche Anfragen, hieß es von der Tschernobyl- Informationsstelle. Das berichteten Medien in Kiew. Einzelne Fremdenführer boten bereits Tschernobylbesuche für kleine Gruppen an. Experten warnten vor schweren Gesundheitsschäden. Noch immer leiden Tausende Menschen rund um Tschernobyl an den Folgen der Katastrophe.