Hamburg (dpa) - Deutschland hat gelesen und entschieden: Der Roman "Hummeldumm" von Tommy Jaud und das umstrittene Buch "Deutschland schafft sich ab" von Thilo Sarrazin haben sich in diesem Jahr am besten verkauft. Das geht aus der Jahresbestseller-Liste des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" hervor. "Hummeldumm", die Schilderung der Erlebnisse einer Reisegruppe in Namibia, führt in der Belletristik die Rangliste an. In der Sparte Sachbuch ist das millionenfach verkaufte Buch "Deutschland schafft sich ab" von Thilo Sarrazin erwartungsgemäß die Nummer eins.