Berlin (dpa) - Tortur zum Tannenbaum: Für Tausende hat der Winter die Fahrt zur Familie oder in den Urlaub heute zur Qual werden lassen: Züge kamen zu spät oder fuhren gar nicht, Autos kamen auf spiegelglatten Straßen nur im Schritttempo voran. Und wieder fielen viele Flüge aus. Unter der großen Schneelast brachen in mehreren Städten Nordrhein-Westfalens und Thüringens Hallendächer ein. Dabei wurde niemand verletzt. Auf den Straßen Rügens türmten sich meterhohe Schneeverwehungen und machten ein Durchkommen unmöglich.