Berlin (dpa) - Bundespräsident Christian Wulff hat die Bürger zu mehr Zusammenhalt und gegenseitigem Respekt aufgerufen. Jeder müsse spüren: Er gehöre dazu, er werde gebraucht, sagte er in seiner ersten Weihnachtsansprache als Staatsoberhaupt. Anders als seine Vorgänger hielt Wulff seine Rede bei der Aufzeichnung nicht von seinem Schreibtisch aus. Er lud 200 ehrenamtlich engagierte Bürger, Helfer und Angehörige von Polizei und Bundeswehr sowie Kinder ins Schloss Bellevue. Die Weihnachtsansprache wird am ersten Weihnachtstag im Fernsehen ausgestrahlt.