Magdeburg (dpa) - «Schöne Bescherung» in Sachsen-Anhalt: Tausende Menschen hatten auch am Morgen weiter keinen Strom - und damit nun schon seit eineinhalb Tagen. Im Laufe des Tages sollten die betroffenen Haushalte im Altmarkkreis Salzwedel aber wieder versorgt werden, sagte eine Sprecherin des Energieunternehmens E.ON-Avacon. Unter ihrer Schneelast zusammenbrechende Bäume hatten am Donnerstag die Leitungen beschädigt. In Magdeburg fuhren am Morgen wegen vereister Oberleitungen keine Straßenbahnen. Ähnliche Probleme gab es auch in Halle an der Saale.