Washington (dpa) - Ein Seebeben mit einer Stärke zwischen 7,3 und 7,6 in der Region um den Pazifik-Inselstaat Vanuatu hat eine Tsunami- Warnung ausgelöst. Nach Angaben der US-Geologiebehörde lag das Epizentrum des Bebens rund 135 Kilometer westlich der Insel Tanna zwischen Australien und den Fiji-Inseln. Die Tsunami-Warnung wurde inzwischen zwar wieder aufgehoben. Die Behörden in der Region wurden aber aufgerufen, den Wasserstand und die Strömung in den Stunden nach dem Seebeben aufmerksam zu verfolgen.