Berlin (dpa) - Aus Angst vor der Stigmatisierung von Fluggästen ist Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger gegen die Einteilung von Passagieren in Risikogruppen. Zuvor hatte der designierte Präsident des Deutschen Flughafenverbandes eine Debatte über das "Profiling" angeregt. Dabei werden Passagiere nach Kriterien wie der ethnischen Herkunft unterteilt und unterschiedlich scharf kontrolliert.