Offenbach (dpa) - Am Donnerstag gibt es meist starke, hochnebelartige Bewölkung und nur örtlich ist es mal heiter. Abends gibt es im Norden teils gefrierenden Regen mit Glatteis. Hier und da schneit es auch leicht.

Die Tagestemperaturen liegen ganz im Osten um minus 10, im Westen und Südwesten zwischen minus 1 und plus 4 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Im Norden lebt der Südwestwind etwas auf, sonst ist es schwachwindig.

In der Nacht zum Freitag bleibt es meist hochnebelartig bewölkt oder bedeckt. Das Niederschlagsgebiet kommt im Norden südwärts voran, wobei erst Schnee, dahinter gefrierender Regen fällt. Nach Südwesten hin kann es aufklaren. Es sind Tiefstwerte zwischen 0 Grad am Niederrhein und an der Nordsee sowie teils unter minus 10 Grad im Osten und in Bayern zu erwarten.