Keppler erneut stark in Bormio - Walchhofer siegt

Bormio (dpa) - Stephan Keppler hat auch bei der Weltcup-Abfahrt im italienischen Bormio eine überzeugende Vorstellung gezeigt. Der Skirennfahrer aus Ebingen belegte am Mittwoch beim dritten Saisonerfolg des Österreichers Michael Walchhofer den neunten Platz. Vor Weihnachten war er beim Super-G in Gröden Zweiter geworden. Tobias Stechert kam nicht ins Ziel, verletzte sich bei seinem Rennaus aber nicht. Andreas Sander, der abgewunken wurde und zweimal auf die schwierige Stelvio musste, belegte den 31. Platz. Walchhofer, der Führung in der Disziplin-Wertung übernahm, feierte als erster Athlet seinen dritten Sieg auf der Stelvio-Piste.

Seeler und Klein attackieren HSV-Verantwortliche

Hamburg (dpa) - Einen Tag nach Bekanntwerden der 20-Millionen- Euro-Hypothek für bereits getätigte Transfers hat Wolfgang Klein die Verantwortlichen beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV scharf kritisiert. «Durch die millionenschweren Verbindlichkeiten hat sich der HSV den eigenen Handlungsspielraum erheblich eingeschränkt. Salopp gesagt: Die Verantwortlichen haben gezockt und sich im Endeffekt verzockt», sagte der ehemalige HSV-Präsident dem «Hamburger Abendblatt» (Mittwoch). Uwe Seeler nahm Clubchef Bernd Hoffmann in die Pflicht, schnellstmöglich wieder Ruhe im Verein einkehren zu lassen. «Herr Hoffmann ist der oberste Boss, er muss für Ordnung sorgen», sagte das HSV-Idol der Tageszeitung «Die Welt» (Donnerstag).

Manchester City soll 35 Millionen für Dzeko bieten

Wolfsburg (dpa) - Die Spekulationen über einen kurzfristigen Transfer von Edin Dzeko nehmen zu. Der Torjäger des VfL Wolfsburg soll nach übereinstimmenden Medienberichten in der Winterpause zu Manchester City wechseln. Der englische Premier League-Club bietet nach Angaben der «Bild»-Zeitung (Mittwoch) eine Rekord-Ablösesumme von 35 Millionen Euro für den Stürmer des Fußball-Bundesligisten. Bei den Wolfsburger Zeitungen gilt der Transfer als fast sicher. VfL-Manager Dieter Hoeneß hielt sich bedeckt. «Wir beteiligen uns nicht an den Spekulationen und kommentieren sie auch nicht», teilte Hoeneß am Mittwoch auf Anfrage mit.

Oberstdorf bewirbt sich um nordische Ski-WM 2017