Berlin (dpa) - Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser- Schnarrenberger hat sich in die Diskussion über die Flughafen- Kontrollen eingeschaltet. Sie ist gegen eine Einteilung von Passagieren in Risikogruppen. Die Ministerin warnte im Gespräch mit der «Frankfurter Rundschau» vor einer Stigmatisierung von Fluggästen, wenn man sie nach ihrer Herkunft oder Religion einteile. Leutheusser- Schnarrenberger sieht darin einen Verstoß gegen das deutsche und europäische Gleichheitsgebot.