Papenburg (dpa) - Der Besatzung des gekaperten deutschen Frachters «Ems River» geht es gut. Das sagte ein Sprecher der Reederei Grona Shipping aus Papenburg. An Bord seien keine Deutschen. Sieben Seeleute stammen von den Philippinen, einer kommt aus Russland. Kontakt zu den Entführern gibt es laut Reederei noch nicht. Das Schiff war vorgestern 175 Seemeilen vor der Küste Omans entführt worden. Es war auf dem Weg von den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Griechenland.