Kopenhagen (dpa) - Die dänische Polizei hat vier Personen wegen eines angeblich geplanten Terroranschlags gegen die Zeitung «Jyllands-Posten» festgenommen. Das berichtet der Geheimdienst PET. Demnach stand ein bewaffneter Anschlag gegen die Kopenhagener Redaktion der Zeitung kurz bevor. Einzelheiten sind noch nicht bekannt.