Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Volker Kauder rechnet mit weiter komplizierten Verhandlungen zur Reform der Kommunalfinanzen. In der ARD-Sendung «Bericht aus Berlin» sprach Kauder mit Blick auf den Koalitionsausschuss am kommenden Donnerstag von einer «schwierigen Diskussion». Die Kommunen würden strukturelle Veränderungen bei der Gewerbesteuer ablehnen. Einfacher wird es laut Kauder beim Thema Steuervereinfachung. Er verwies auf die Pläne, den Werbungskosten-Pauschbetrag um 80 auf 1000 Euro anzuheben und die Steuererklärung nur noch alle zwei Jahre abzugeben.