Warschau (dpa) - Der russische Präsident Dmitri Medwedew reist heute nach Polen. Im Warschauer Präsidentenpalast wird er vom polnischen Staatsoberhaupt Bronislaw Komorowski mit militärischen Ehren empfangen. Die Präsidenten wollen unter anderem über Sicherheits- und Geschichtsfragen sprechen. Bei einem Treffen mit Ministerpräsident Donald Tusk sollen Wirtschaftsthemen zur Sprache kommen. Der Besuch Medwedews ist der erste eines russischen Präsidenten in Polen seit 2002. Nach jahrelangen Spannungen bemühen sich die Nachbarstaaten um eine Normalisierung des Verhältnisses.