Boston (dpa) - Große Ehre für Mike Tyson: Der 44 Jahre alte Amerikaner wird in die Hall of Fame des Boxens aufgenommen. Der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister wurde mit zehn weiteren Boxern sowie Schauspieler Sylvester Stallone ausgewählt. Tyson ging 1986 im Alter von 20 Jahren als bislang jüngster Schwergewichts-Champion in die Box-Geschichte ein. Im Laufe seiner Karriere vereinigte er die WM-Gürtel der Verbände WBC, WBA und IBF. Tyson gewann 50 seiner 58 Profikämpfe, davon 44 durch K.o.