Frankfurt/Main (dpa) - Die Vereinigung Cockpit hat die Piloten von Tuifly und Germania zu einem Arbeitskampf aufgerufen. Bei Tuifly dauerte der Warnstreik für bessere Arbeitsbedingungen von 5 Uhr bis 8 Uhr. Bei Germania sollen die Piloten bis 18 Uhr streiken. Am Frankfurter Flughafen konnten rund 300 Passagiere wegen des Warnstreiks bei Tuifly nicht abfliegen. Zwei Flüge nach Las Palmas fielen aus, berichtete eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport. Ob und wann die Maschinen abheben, ist noch unklar.