Wladimir Klitschko sagt Kampf gegen Chisora ab

Berlin (dpa) - Box-Weltmeister Wladimir Klitschko hat wegen einer Muskelverletzung seine Titelverteidigung am Samstag in Mannheim gegen den englischen Herausforderer Dereck Chisora kurzfristig müssen. Der Schwergewichts-Champion der Verbände IBF, WBO und IBO habe im Training einen Muskelfaserriss des großen schrägen Bauchmuskels auf der linken Seite erlitten, hieß es am Donnerstag auf Klitschkos Internetseite. Der 34 Jahre alte Ukrainer müsse mit einer Pause von vier bis sechs Wochen rechnen.

FIFA-Boss Blatter kündigt Konsequenzen an

Berlin (dpa) - Nach der Kritik am umstrittenen WM-Votum hält FIFA- Präsident Joseph Blatter Konsequenzen im Fußball-Weltverband für unumgänglich. «Doppelvergaben halte ich nicht für sinnvoll», sagte der Schweizer in einem dpa-Interview. Zudem kündigte er eine Task Force an, die das ramponierte FIFA-Image «wieder etwas aufpolieren» soll. Eine von Franz Beckenbauer angeregte Verlegung der WM 2022 in Katar in den kühleren Winter schloss er aus: «Die Basisausschreibung spricht gegen eine Winter-WM in Katar.»

Deutsche Curling-Männer lösen Playoff-Ticket

Champéry (dpa) - Die deutschen Curling-Männer greifen bei den Europameisterschaften in der Schweiz nach einer Medaille. Die Auswahl des CC Füssen um Skip Andy Kapp besiegte am Donnerstag in ihrem letzten Vorrundenspiel in Champéry die Niederlande mit 8:5. Damit stehen die deutschen Männer dank der starken Ausbeute von sieben Siegen und nur zwei Niederlagen in der Playoff-Runde der besten vier Teams.

DTTB-Kommission überprüft Fall Ovtcharov