Berlin (dpa) - Der Winter hat in Deutschland erneut zugeschlagen: Vor allem in einem Streifen vom Saarland über Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordbayern, Thüringen und Sachsen gab es massive Probleme. Am Frankfurter Flughafen wurde etwa jeder vierte Flug gestrichen. Auch an den Berliner Airports gab es zahlreiche Ausfälle. Bei der Bahn ist besonders die Strecke Nürnberg-Leipzig betroffen, die komplett gesperrt wurde. Im Straßenverkehr gab es deutschlandweit hunderte Unfälle. In Thüringen kämpfen tausende Menschen nach Stromausfällen gegen die Kälte.