Frankfurt/Main (dpa) - In Frankfurt/Main ist ein Säugling kurz nach seiner Geburt aus einem Krankenhaus verschwunden. Das neugeborene Mädchen war etwa fünf Stunden auf der Welt, als es gegen 12.30 Uhr aus der Geburtsstation verschwand. Die Ermittler gehen von Kindesentzug aus. Konkrete Hinweise auf einen Täter gibt es nicht, zwei Frauen wurden aber verdächtigt. Die Eltern sind libanesischer Herkunft und werden psychologisch betreut. Die Polizei leitete sofort eine groß angelegte Fahndung ein.