Fünf deutsche Tennisspieler im Viertelfinale von Halle

Halle/Westfalen (dpa) - Fünf Deutsche haben beim beim Tennis- Rasenturnier in Halle/Westfalen das Viertelfinale erreicht. Benjamin Becker setzte sich am Donnerstag im letzten Match des Tages bei den mit 750 000 Euro dotierten «Gerry Weber Open» gegen den russischen Weltranglisten-Fünften Nikolaj Dawidenko mit 6:3, 6:4 durch. Philipp Kohlschreiber gewann gegen Marco Chiudinelli (Schweiz) und trifft nun an diesem Freitag auf Top-Favorit Roger Federer. Mischa Zverev besiegte überraschend den French-Open-Halbfinalisten Jürgen Melzer aus Österreich mit 3:6, 7:6 (7:2). Zuvor waren schon Andreas Beck und Philipp Petzschner ins Viertelfinale gelangt.

CAS: Weißrussische Hammerwerfer behalten Olympia-Medaillen

Lausanne (dpa) - Die beiden weißrussischen Hammerwerfer Wadim Dewjatowski und Iwan Tichon können ihre bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking gewonnenen Medaillen behalten. Die entschied der Internationale Sportgerichtshof CAS am Donnerstag in Lausanne. Begründet wird dieses Entscheidung mit Regelverstößen bei der Analyse der Doping-Proben der beiden Athleten im Labor von Peking. «Dies ist der einzige Grund, warum das CAS-Panel in diesem schwierigen und komplexen Fall zugunsten der Sportler entschieden hat», hieß es in der Urteilsbegründung. Dewjatowski, der schon einmal des Dopings überführt worden und von einer lebenslangen Sperre bedroht war, hatte Silber gewonnen, der dreimalige Weltmeister Tichon holte Bronze.

Deutsche Olympia-Segler trumpfen bei EM auf

Viareggio/Tallinn (dpa) - Die deutschen Olympia-Segler melden sich aus ihrem Leistungstief zurück: Vor Viareggio in Italien haben Johannes Polgar und Markus Koy aus Hamburg ihre Führung bei der Starboot-Europameisterschaft trotz Rang 20 in der vierten Wettfahrt am Donnerstag verteidigt. In Tallin steht der Sonthofener Lasersegler Philipp Buhl vor dem größten Erfolg seiner Karriere: Er liegt vor dem Finaltag der Europameisterschaft auf Platz zwei.

Kokain: Brescia-Spieler zwölf Jahre gesperrt