Hagnau (dpa) - Nach dem Mord an einer Taxifahrerin und der Vergewaltigung einer Kollegin in der Bodenseeregion sucht die Polizei mit Hochdruck nach dem Täter. Er soll innerhalb von 24 Stunden an zwei verschiedenen Orten zugeschlagen haben. Die Polizei warnte Autofahrer davor, Anhalter mitzunehmen. Gefahndet wird aufgrund neuer Zeugenaussagen nach einem etwa 20 bis 25 Jahre alten, auffallend schlanken Mann, der gebrochen Deutsch spricht. Der Gesuchte war gestern in Friedrichshafen mit einem Fahrrad gesehen worden.