Mannheim (dpa) - Überflutete Keller, herabgestürzte Äste und ein abgedecktes Hausdach - Unwetter haben in der Nacht in Teilen Baden- Württembergs Schaden in Millionenhöhe angerichtet. Besonders hart traf es Mannheim. Dort standen zahlreiche Keller und Tiefgaragen unter Wasser. Rund 700 Notrufe gingen bei Polizei und Feuerwehr ein. Auf dem Neckar bei Heidelberg musste die Polizei zwei gekenterte Segler retten. In Ammerbuch fegte das Unwetter eine sieben Tonnen schwere Dachkonstruktion durch die Luft. Verletzt wurde niemand.