New York (dpa) - Die Trennung von US-Sängerin Shania Twain (44) und ihrem Mann Robert «Mutt» Lange ist endgültig. Sie ließ sich nach Informationen des US-Magazins «People» in aller Stille in der Schweiz scheiden.

Zwei Jahre, nachdem ihr Mann sie mit ihrer besten Freundin betrogen hat, scheint Twain jedoch ihr neues Glück gefunden zu haben. Und das ausgerechnet an der Seite des Ex-Mannes ihrer früheren Freundin, Frédéric Thiébaud (40). Sie traten gemeinsam bei einem Ball des Roten Kreuzes auf. «Ihr Glück schien nicht zu übersehen zu sein. Sie passen ganz großartig zusammen», sagte ein Insider. Twain beginnt in Kürze mit den Dreharbeiten zu der Reality-Show «Why Not? With Shania Twain».