Johannesburg (dpa) - WM-Gastgeber Südafrika wird den WM-Klassiker Deutschland gegen England morgen in Bloemfontein mit Elite-Einheiten absichern. Polizeisprecherin Sally de Beer erklärte nach Medienberichten, es sei zudem eine umfangreiche Ausrüstung für die Sicherheitskräfte an den Spielort gebracht worden. Das Achtelfinal- Duell ist von den den WM-Gastgebern zum Risikospiel erklärt worden. Auch FIFA-Generalsekretär Jêrome Valcke bestätigt besondere Sicherheitsmaßnahmen. Details wollte er aber nicht verraten.