Erasmia (dpa) - Die «gelbe Gefahr» wird für die deutsche Fußball-Nationalelf bei der WM noch einmal größer. Gleich sieben DFB- Kicker gehen gefährdet in das Viertelfinale gegen Argentinien, nachdem Arne Friedrich beim 4:1 gegen England verwarnt worden ist. Neben dem Abwehrspieler wären auch Kapitän Philipp Lahm, Sami Khedira, Bastian Schweinsteiger, Mesut Özil, Cacau und Thomas Müller im Falle eines Weiterkommens gegen die Südamerikaner bei einer weiteren Gelben Karte im Halbfinale gesperrt.