Wiesbaden (dpa) - Die Verbraucher in Deutschland können sich weiter über stabile Preise freuen. Die Inflationsrate sank im Juni nach vorläufigen Zahlen überraschend deutlich auf 0,9 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Im Mai hatte sie noch bei 1,2 Prozent gelegen. Die Verbraucherpreise stiegen im Vergleich zum Vormonat nur leicht um 0,1 Prozent. Grund dafür waren vor allem die starken Preiserhöhungen bei Heizöl und Kraftstoffen.