Hamburg (dpa) - Eine Gruppe von Übergewichtigen möchte endlich abnehmen. Als sie sich zu einer Therapie entschließen, brechen die meisten Teilnehmer schon in der ersten Sitzung ab, denn der Therapeut verlangt von ihnen, die Hüllen fallen zu lassen - um zu zeigen, dass sie zu ihrem Körper stehen.

Die verbliebenen Teilnehmer nehmen den Kampf gegen die Pfunde auf. Sie haben sich viel vorgenommen, denn unter dem Speck quälen sie noch ganz andere Probleme. Einer möchte seinen Frust am liebsten im Alkohol ertränken, gegen die andere arbeitet der eigene Mann, der Abnehmen fast für eine Sünde hält. Auch der gertenschlanke Therapeut hat seine Probleme, denn als seine schwangere Frau immer mehr zunimmt, entdeckt er seine eigene Störung: eine Phobie gegen dicke Menschen. Im Film von Daniel Sánchez Arévalo paaren sich Humor und Ernsthaftigkeit zu einer menschlichen Komödie.

(Gordos - Die Gewichtigen, Spanien 2009, 110 Min., FSK o. A., von Daniel Sánchez Arévalo, mit Antonio de la Torre, Roberto Enríquez, Verónica Sánchez)

www.gordos-diegewichtigen.de/