Hamburg (dpa) - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,5 hat die Region Oaxaca rund 350 Kilometer südlich von Mexiko erschüttert. Das meldet die US-Erdbebenwarte USGS auf ihrer Internetseite. Das Epizentrum habe im Bundesstaat Oaxaca in etwa 10 Kilometer Tiefe gelegen. Über Schäden ist noch nichts bekannt.