München (dpa) - Die CSU ist weiter gegen eine höhere Einkommensteuer für Spitzenverdiener. «Wir haben heute schon erhebliche Steuersätze bis zu 45 Prozent», sagte CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt am Mittwoch dem Fernsehsender N24.

«Wir haben einen Koalitionsvertrag, in dem wir festgeschrieben haben, dass es keine Steuererhöhungen gibt.» Der Spitzensteuersatz greife heute schon bei 52 000 Euro Jahreseinkommen. «Ich glaube nicht, dass wir das wollen», sagte Dobrindt. CSU-Chef Horst Seehofer hatte schon am Montag betont, dass seine Partei zusätzliche Steuererhöhungen zur Sanierung des Bundeshaushalts ablehnt.