Kabul (dpa) - Bei einer Explosion auf einem Hochzeitsfest in der südafghanischen Stadt Kandahar sind mindestens 39 Menschen getötet und 73 verletzt worden. Das berichtete der arabische Fernsehsender Al-Dschasira. Die Zahl der Opfer könnte sich vermutlich noch erhöhen. Ob es sich um eine zufällige Explosion oder um einen Bombenanschlag handelte, ist noch unklar.