Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich morgen mit den Ministerpräsidenten der vier Bundesländer mit Opel-Standorten beraten. Dieses Treffen sei geplant, hieß es in Koalitionskreisen. Noch heute wird erwartet, dass Wirtschaftsminister Rainer Brüderle Hilfen für Opel aus dem Deutschlandfonds ablehnt. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa suchen Kanzleramt und Länder fieberhaft nach Alternativen, wie dem Autobauer geholfen werden kann.